Haben Sie Angst davor, zum Zahnarzt zu gehen? Und haben Sie akut Schmerzen oder Beschwerden, die behandelt werden müssen? Dann möchten wir Ihnen gerne etwas mitteilen:

Bei uns werden ihre Ängste und Sorgen ernst genommen. Ihre Bedürfnisse stehen bei uns an oberster Stelle. Wir unternehmen nichts ohne Ihre Zustimmung: Sie alleine entscheiden, was sie wollen und was nicht. So haben Sie jederzeit vollste Kontrolle über das Geschehen und das, was wir mit Ihrem Einverständnis für Sie tun.

Um Ihnen den Erstkontakt so einfach und unbeschwerlich wie möglich zu gestalten, geben wir Ihnen folgendes Versprechen: Wenn Sie das erste Mal in unserer Praxis sind, steht vor allem das Gespräch mit Ihnen im Mittelpunkt. Wir hören Ihren Bedürfnissen aufmerksam zu, klären Sie auf, informieren Sie ausführlich und beraten Sie eingehend – nach Möglichkeiten ganz ohne Untersuchung. Wenn Sie als Angstpatient also zum ersten Mal in unsere Praxis kommen, geschieht dies also zunächst ohne Behandlung – es sei denn, Sie wünschen dies ausdrücklich. Bei diesem ersten, persönlichen Vertrauensbesuch geht es vor allem auch darum, herauszufinden, was Ihr Anliegen ist und dann das weitere Vorgehen zu diskutieren. Wie bei vielen anderen Lebensbereichen kann auch die Angst vor einem Zahnarztbesuch häufig schon dadurch gelindert werden, dass Sie im Rahmen eines eingehenden und sensibel geführten Kennenlerngespräch Vertrauen zu uns aufbauen und sich dadurch schon sehr viel sicherer fühlen können. Daher möchten wir jedem Patienten diese Möglichkeit eines vorsichtigen Kennenlernens unserer Praxis und unseres Teams geben. Für ein solches Gespräch sollten Sie sich ausreichend Zeit nehmen.

Wir möchten Sie dabei zu nichts drängen oder zu etwas überreden, mit dem Sie nicht einverstanden sind. Wenn Sie keine Behandlung wünschen, müssen Sie dies nicht begründen. Denn aus unserer Praxiserfahrung wissen wir, dass wir nur auf diese behutsame Art und Weise Angstpatienten helfen können. Die große Zahl an Angstpatienten, die danach wieder zu uns in die Praxis gekommen sind, spricht für uns. Auch hat es schon oft Fälle gegeben, in denen Patienten ihre Angst vorm Zahnarzt soweit verloren hatten, dass sie, nachdem sie von uns dringende Wurzelbehandlungen durchführen ließen, sich auch zu zahnästhetischen Behandlungen entschieden haben.

 

Trotzdem möchten wir, dass Sie Folgendes zum Thema Angst vorm Zahnarztbesuch wissen:

Es ist vollkommen natürlich, Angst vorm Zahnarzt zu haben. Selbst Menschen, die ihr Leben völlig selbstbewusst gestalten, können darunter leiden. Eine Zahnarztangst bzw. die Angst vor einer Zahnbehandlung wird in vielen Fällen durch negative Erfahrungen mit Zahnarztbesuchen in der Kindheit ausgelöst – zu einer Zeit, in der die Schmerzprävention noch nicht ausreichend von der Zahnmedizin beachtet wurde.

Dabei ist Zahnarztangst leicht vermeidbar. Wir lösen konsequent Ihre Angstgefühle und setzen uns dafür ein, dass Ihre Behandlung für Sie sanft und frei von Schmerzen abläuft und sie sich wohl fühlen.


Zudem bieten wir Ihnen folgende Möglichkeiten an:

- Prämedikation mittels homöopathischen Arzneimitteln oder Sedativa
- Sedierung

In vielen Fällen genügt bereits eine Prämedikation, um Angstpatienten beruhigen zu können.


Wussten Sie schon? Wir behandeln nicht nur Angstpatienten aus unserer Stadt oder den Ortschaften drum herum. Zu uns kommen auch Angstpatienten aus dem nahegelegenen Ruhrgebiet oder dem Rheinland.

Zahnarztpraxis Dr. Dirk Meintrup

Markt 26 · 46509 Xanten
Tel.: (49) 2801 1499
Fax: (49) 2801 6335

praxis@dr-meintrup.de
www.dr-meintrup.de

© copyright 2017 - all rights reserved - Dr. Dirk Meintrup - Impressum